SCHWARZMÜLLER: Weiterer Ausbau des Managementteams

Georg Preschern wird neuer Leiter der Abteilung Finanzen und Controlling der Schwarzmüller Gruppe. (©Wilhelm Schwarzmüller GmbH)

21.01.2016, Freinberg bei Schärding: Die Schwarzmüller Gruppe erweitert ihr Führungsteam um zwei weitere Manager. Michael Weigand ist Chief Sales Officer (CSO) und leitet den Vertrieb sowie das Marketing. Georg Preschern wurde zum Leiter der Abteilung Finanzen und Controlling bestellt. Das gab der CEO der Schwarzmüller Gruppe, Jan Willem Jongert, am Mittwoch, dem 13. Jänner, am Unternehmenssitz in Freinberg bei Schärding bekannt.

„Für unseren Wachstumskurs 2020 benötigen wir ausreichende Management-Ressourcen“, betonte Jongert. Das Unternehmen habe seine Wachstumsziele bisher erreicht. Um den ehrgeizigen Anforderungen in den kommenden Jahren ebenso erfolgreich begegnen zu können, sei eine breitere Management-Basis notwendig. Der weitere Ausbau der Vertriebsaktivitäten sowie die Notwendigkeit, den Wachstumskurs finanzwirtschaftlich optimal zu begleiten, habe zu den beiden Bestellungen geführt. Er freue sich, sagte Jongert, dass es dem Unternehmen gelungen sei, zwei herausragende Persönlichkeiten dafür zu gewinnen.

Michael Weigand (Jahrgang 1964) ist zuletzt Vice President Sales beim Hamburger Hersteller von Flurförderfahrzeugen Jungheinrich gewesen. Dort war Weigand nach dem Abschluss des Maschinenbaustudiums 1988 eingetreten und in verschiedensten Vertriebsfunktionen tätig.

Georg Preschern (Jahrgang 1971) ist seit 2014 bei Schwarzmüller und war zuletzt für das Controlling der Gruppe verantwortlich. Preschern studierte in Paris Business Administration und war anschließend bei KPMG in Linz tätig. Danach leitete er in verschiedenen mittelständischen Unternehmen das Finanz- und Rechnungswesen sowie das Controlling.