OBOR: Österreichs neue Chancen entlang der Seidenstraße

Foto: Unsplash.com
Foto: Unsplash.com

02.09.2016: Mit OBOR verfolgt die chinesische Regierung das Ziel, den Westen der Volksrepublik zu entwickeln und entlang der Seidenstraße neue Märkte zu erschließen. Für Österreichs Unternehmen eröffnen sich dadurch komplett neue Chancen der wirtschaftlichen Zusammenarbeit – wenn sie genutzt werden.

Entscheidend für Österreichs Position an der Seidenstraße wird die Kompetenz, chinesische mit österreichischen Unternehmen auf Projektbasis zu verbinden. Dadurch entstehen Andockmöglichkeiten an Ausschreibungen auf lokaler Ebene, die direkte Projekte ermöglichen und zu weiterer Vernetzung zu führen. Österreichs erste Beratung für die Seidenstraße, OB|OR Austria, unterstützt gemeinsam mit Xvise innovative logistics Unternehmen dabei, robuste Strategien für China zu entwickeln und diese operativ exzellent umzusetzen.

Hier weiter lesen.