iD FABRiK: Kommunikation neu definiert

iD FABRiK: Kommunikation neu definiert. (Foto: Fotolia)
iD FABRiK: Kommunikation neu definiert. (Foto: Fotolia)

11.02.2015, Wien: Die Wiener iD FABRiK will neue Wege der Informationsaufbereitung und der Verbreitung beschreiten und unterstützt Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistuingssektor bei ihrer crossmedialen B2B-Kommunikation. Dafür steht das fachliche und konzeptionelle Knowhow des iD FABRiK-Teams und ein internationales Netzwerk von Medienmachern.  

Es reicht heute nicht mehr einfach nur zu informieren. Neue Wege der Informationsaufbereitung und Verbreitung sind gefordert. Das Ziel bleibt dennoch traditionell: die Rezipienten. Sie zu erreichen wird aber im multimedialen Zeitalter zur täglichen Herausforderung. Denn die Rezipienten verteilen sich auf die Kommunikationskanäle TV, Radio, Print, Internet mit sämtlichen Diversifikationen. Somit sind die Informationsbeschaffung, -auswahl, -struktur, Medienwahl und die fachgerechte Bearbeitung von Informationen so komplex wie nie zuvor geworden. Die richtige Information zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort wird so zum wertvollen Rohstoff.

Die Kombi macht's
Das Zusammenspiel von traditionellen Kommunikationsmitteln und multimedialen Informationsträgern ist dabei eine Schlüsselfunktion der medialen Gegenwart. Es verlangt die Spezialisierung in den Bereichen IT, Publizistik, Design, Fotografie und TV und gleichzeitig deren Symbiose, um erfolgreich zu sein. Aus dieser Überlegung heraus wurde die „iD Fabrik®“ entwickelt. „iD“ steht hier für informations-Design. Es gilt, Informationen so zu gestalten, dass sie von den Rezipienten auch verstanden werden.

Services der id Fabrik
Für die sinnvolle Umsetzung Ihrer Kampagnen haben wir unsere Services für Sie in mehrere Bereiche gegliedert, die bei Bedarf crossmedial zusammenarbeiten können:

  • text.fabrik
  • design.fabrik
  • foto.fabrik
  • tv.fabrik
  • event.fabrik

Gleichzeitig verfügt die iD FABRiK – anders als herkömmliche Agenturen – bereits über etablierte Kommunikationskanäle, die hierfür genutzt werden können: BUSINESS+LOGISTIC, INNOVATION&BUSINESS, Best of Einkauf usw. (Für mehr Infos hier klicken und PDF downloaden.)