ECONSULT: Unternehmensübergabe umgesetzt

(v.l.)Ch. Skaret, H. Zwölfer, M. Schmid, J. Schrampf, G. Kwasnitzka (Foto: Econsult)
(v.l.)Ch. Skaret, H. Zwölfer, M. Schmid, J. Schrampf, G. Kwasnitzka (Foto: Econsult)

24.03.2016, Wien: Mitte März 2016 hat Logistik-Berater ECONSULT seine Reorganisation abgeschlossen. Ein Jahr lang wurde die interne Unternehmensübergabe vorbereitet, nun ist sie umgesetzt. Gründer Ing. Christian Skaret bleibt weiterhin Gesellschafter im Unternehmen und operativ in der Akquisition aktiv.

Ing. Christian Skaret (62) wechselt nach mehr als 20 Jahren von der Geschäftsführung in den neu gegründeten Unternehmens-Beirat und übernimmt dort den Vorsitz. Skaret bleibt weiterhin Gesellschafter und unterstützt operativ in der Akquisition und Marktentwicklung. Im Zuge eines Management-Buy-Out übernimmt das langjährig erfahrene Führungsteam die Anteilsmehrheit am Unternehmen. Der seit 2009 in der Geschäftsführung tätige DI Dr. Martin Schmid (52) wird durch den neuen zweiten Geschäftsführer Mag. Jürgen Schrampf (40) verstärkt. Das Führungsteam wird komplettiert durch die Prokuristen DI Harald Zwölfer (53) und DI Mag. Gerhard Kwasnitzka (56). ECONSULT ist damit auch in Zukunft ausschließlich privat finanziert und garantiert weiterhin absolute Neutralität bei der Planung und Ausführung von Projekten.

Gemeinsam steht das neue Management-Team für Kontinuität in der umsetzungsorientierten Logistikberatung. Mit Qualität und kompromissloser Ausrichtung am Kundennutzen will Econsult seine Marktposition weiter stärken und ausbauen. Die erfolgreiche Internationalisierung der letzten Jahre wird fortgesetzt, denn das österreichische Logistik-Know-how ist im Ausland ein Erfolgsgarant - aktuell werden Projekte in mehr als  10 Ländern betreut. Noch stärker wird künftig auf das Thema Innovation im Technologie- und Organisationsbereich fokussiert. Von der strategischen Beratung bis zur operativen Realisierung steht Ihnen weiterhin mit ECONSULT ein verlässlicher Planungspartner zur Seite.