B&M Tricon: Im Lager richtig Farbe bekennen

Andreas Hermsdorf – pixelio.de
Wilckens: Seit 1845 der Spezialist für Schiffslacke. | Foto: Andreas Hermsdorf – pixelio.de

11.10.2016, Glückstadt/Wien: Der größte Schiffsfarbenhersteller Deutschlands, Wilckens in Glückstadt, erhöht seine Lagereffizienz mit einer umfassenden mobilen Datenerfassungslösung. Die Basis dafür ist ein Lagerverwaltungssystem (LVS) mit einem mobilen Datenerfassungssystem von B&M Tricon aus Wien. Durch die Modernisierung des bestehenden Automatiklagers konnte zudem eine wesentlich effizientere Nutzung der Palettenstellplätze erzielt werden.

Pro Jahr produziert Wilckens ca. 20.000 Tonnen Farbe. Das Produktprogramm der Glückstädter reicht von Standardprodukten bis zu Spezialitäten zum Schutz von Stahl- und anderen Oberflächen gegen Korrosion. Mit ca. 185 Mitarbeitern bedient Deutschlands größter Schiffsfarbenhersteller über eigene Vertriebsgesellschaften und Kooperationen im Ausland ein weltweites Netz von Kunden. Der europäische Markt wird dabei durch Lagerhäuser in mehreren Ländern unterstützt. Qualität, Kundenorientierung und Service – das sind die drei Maxime, denen sich das Familienunter­neh­men verschrieben hat.

Ein neues System musste her
Damit diese auch eingehalten werden können und flexibel nach den Bedürfnissen des Marktes produziert werden kann, stand Wilckens im Jahr 2014 vor der Herausforderung, seine Lagerhaltung komplett neu zu organisieren...

(hier klicken und weiter lesen.)